Beteiligungsportolio

Disruption/Innovation: Die Actome-Technologie ermöglicht die präzise Quantifizierung und funktionelle Charakterisierung von Proteinen und deren Wechselwirkungen (Protein-Protein-Interaktionen) in der molekularbiologischen Forschung und bietet damit die Möglichkeit für bahnbrechende Innovationen in der personalisierten Medizin.

Nutzen: Basierend auf seiner Technologie bietet Actome seinen Kunden Produkte mit beispielloser Sensitivität für die Untersuchung von Protein-Protein-Wechselwirkungen in kleinsten Probenmengen, die zudem mit herkömmlichen Gensequenzierungs- und Genotypisierungsinstrumenten (z. B. Next-Generation-Sequencing und digitale PCR) genutzt werden können.

Firmensitz: Freiburg

Webseite: http://www.actome.de

Disruption/Innovation: Künstliche Photosynthese, um aus CO2 (Treibhausgas), Wasser und regenerativer Energie Chemikalien mittels synthetischer Biologie herzustellen.

Nutzen: Ein neuartiger Ausgangsstoff (Formiat) für die Biotech-Industrie, Kostenvorteile, neue Absatzmärkte für regenerative Energie und CO2-Reduzierung.

Firmensitz: Köln (RTZ, Rechtsrheinisches Technologie Zentrum)

Webseite: https://bfab.bio

Disruption/Innovation: Erforschung und Vermarktung einer neuen Generation sogenannter mikrobiotischer Wirkstoffe. Die patentgeschützten Wirkstoffe dienen zur Entwicklung neuartiger Therapieansätze für die Hautpflege, zur Prävention von Krankheiten und zur Unterstützung von Heilungsprozessen für bisher nicht befriedigend behandelbare Indikationen.

Nutzen: Auf der Basis eines tiefgreifenden Verständnisses über die Interaktionen der Mikrobiomflora der Haut und anderer Schleimhäute sowie deren Einfluss auf die menschliche Gesundheit hat die Belano Medical AG ein Set an patentierten Wirkstoffen entwickelt, die spezifisch das Wachstum gesund machender Mikroben zu fördern und dadurch Pathogene zu verdrängen.

Firmensitz: Hennigsdorf bei Berlin

Webseite: https://belanomedical.com

Disruption/Innovation: 3D-Biodruckverfahren zur Herstellung komplexer Zellkultursysteme (Organmodelle).

Nutzen: Schnelle und präzise Herstellung von Organmodellen, die Forscher bei der Erforschung neuer Wirkstoffe und der Entwicklung neuer Gewebe und Organe unterstützen.

Firmensitz: Berlin

Webseite: https://cellbricks.com

Disruption/Innovation: Innovatives Beschichtungsverfahren zur Herstellung neuartiger Verbundmaterialien mit einzigartigem Eigenschaftsprofil für vielfältige Einsatzgebiete wie Abschirmung, Leichtbau, smarte Textilien u.v.m., aktuelles Produktlinien AluCoat (Aluminium beschichtete Basaltfasern) und PolyCoat (Polymer beschichtete Glasfasern).

Nutzen: Das FibreCoat-Verfahren ermöglicht hauchdünne Beschichtungen mit deutlichen Qualitäts- und Kostenvorteilen, die neben neuen Anwendungen z.B. Abschirmung von Krankenhäusern und Arztpraxen auch die Erschließung von Massenmärkten wie dem Automobilbau zulässt.

Firmensitz: Aachen (Technologiezentrum)

Webseite: https://www.fibrecoat.de

Disruption/Innovation: Die Revoltech GmbH entwickelt, produziert und vertreibt LOVR, eine plastikfreie und 100% pflanzliche Alternative zu Leder aus Hanffasern.

Nutzen: Das Ziel des Unternehmens ist es, die Lederindustrie durch die Einführung eines wirklich nachhaltigen Materials aus landwirtschaftlichen Abfällen zu verändern. Die Produktion basiert auf den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und kommt ohne Chemikalien aus.

Firmensitz: Darmstadt

Webseite: https://www.madewithlovr.com

Disruption/Innovation: Führende Rolle im Bereich des Silbersinterns durch die Entwicklung und Produktion von patentierten, silberbasierten Materialien zur Kontaktierung von z.B. Komponenten der Leistungselektronik, Lasern oder Sensoren.  

Nutzen: Die Elektrifizierung wichtiger Schlüsselbranchen wie der E-Mobilität und erneuerbare Energien wird maßgeblich durch die Leistungsfähigkeit von den dort eingesetzten Halbleiterschaltern bestimmt. In diesen fallen nämlich signifikante Umwandlungsverluste vor allem in Form von Wärme an. Die Silberpasten der Nano-Join GmbH erlauben eine effiziente Ableitung der entstehenden Wärme bei gleichzeitig hoher Leitfähigkeit, womit sie konventionellen Blei- oder Zinnlöten deutlich überlegen sind. 

Anbieter von Leistungsmodulen für die Hochleistungselektronik können derzeitige Technologien (Pb/Sn-Hartlöten) mit der Nano-Join-Sinterpaste ohne neue Infrastruktur und komplizierte Optimierungsprozesse einfach substituieren.

Firmensitz: Berlin (Adlershof)

Webseite: https://www.nano-join.de

Disruption/Innovation: Evolutive Entwicklung mikrobieller Produktionsstämme für Feed- & Food-additives, Pharma-Proteine (z.B. Nanobodies) und Pharma-Nukleinsäuren (z.B. mRNA) mittels patentierter Sensor-Technologie zum 1.000-fach schnelleren Screening von Stammbibliotheken

Nutzen: Durch evolutive Verfahren werden neue, maßgeschneiderte Produktionsstämme generiert, die höhere Ausbeuten (Wertschöpfung) in kürzerer Zeit (Kosten) durch patentierbare Merkmale (Verbietungsrecht / Alleinstellungsmerkmal) erreichen

Firmensitz: Forschungszentrum Jülich

Webseite: https://www.senseup-biotech.com

 

Disruption/Innovation: Entwicklung und Herstellung von vollständig abbaubaren Biomaterialien mit besonderer Nachhaltigkeit, die vielfältige Anwendung als Kunststoffersatz in Verpackungsmaterialien, Einwegartikeln und Beschichtungen finden können.

Nutzen: Kunststoffverarbeitern und Konsumgüterhändlern bietet traceless eine nachhaltige Materialalternative für viele insbesondere Einweganwendungen.

Video: DIE BIOPIONIERE | Die Spurlosen – Anne Lamp & Johanna Baare entwickeln Alternative zu Kunststoffen

Firmensitz: Hamburg / Buxtehude

Webseite: https://www.traceless.eu

Ansprechpartner

Dr. Georg Lentzen (Vorstand)

Georg.Lentzen@b-value.de

 

Peter Kallien (Vorstand)

Peter.Kallien@b-value.de

Kontakt

b.value AG

Otto-Hahn-Straße 15

44227 Dortmund

 

+49 (0) 231/79300196

Die Industrie sucht Technologien.

Wir suchen biotechnologische Investments.

Copyright 2022 b.value AG